Termine

 Veranstaltungen in der Region

 

 

 

Seminare & Kurse:

 
Obstwiesen sind wunderschöne und artenreiche Lebensräume, die unsere Landschaft bereichern und uns wohlschmeckendes, gesundes Obst liefern. Für gleichmäßig gute Ernteerträge und um die Bäume gesund zu erhalten, sind regelmäßige Schnitt- und Pflegemaßnahmen notwendig.
 
Wenn Sie die Grundlagen des Obstbaumschnittes erlernen möchten, können Sie einen Schnittkurs besuchen.
 
Die Schulungen vermitteln theoretische und praktische Grundkenntnisse. Es werden auch Fragen zu Standort und Sortenwahl besprochen; Erziehungs- bzw. Verjüngungsschnitte sind Bestandteile des Praxisteils. Individuelle Fragen können geklärt werden. Die Kurse finden zwischen Dezember und März statt.
Um die richtige Apfelsorte für sich zu entdecken bzw. wiederzufinden, eignen sich Kurse und Veranstaltungen mit Sortenprobieren. Die Bandbreite des Angebotes an Apfelsorten richtet sich dabei immer danach, wie gut die Apfelernte im Jahr war.
 

Obstbaumschnitt - im LVR-Freilichtmuseum Lindlar
Schnittmethoden für jedes Baumalter
Wir beginnen mit etwas obstbaulichem Grundwissen.
Dabei geht es um Obstsorten, ihre Unterlagen und Standorte.
Dann werden Schnittmethoden vorgestellt, die je nach dem Alter
der Bäume angewendet werden: beim Pflanzen, zur Erziehung,
Erhaltung und zur Verjüngung. Nach der Theorie geht es an die Praxis.

Termin 2018:   Mittwoch, 28.11.2018, 13.00-17.00 Uhr

Termin 2019:   Mittwoch, 06.03.2019, 14.00-18.00 Uhr

Ort:               Museumsgelände
Kosten:          9,00 € + 4,00 € Material

Leitung:          Olaf Schriever

Anmeldung:     mindestens 5 Tage vor der Veranstaltung bei:
                     Kulturinfo Rheinland, Ehrenfriedstraße 19, 50259 Pulheim
                     Tel. 02234 9921-555, Fax 02234 9921-300
                     Mail: info@kulturinfo-rheinland.de

 

Lokale Obstsorten im Bergischen
-  im LVR-Freilichtmuseum Lindlar

Vortrag und Beratung mit Verkostung. Wer kennt noch Bäumchensapfel,
Doppelten Luxemburger, Mottenbirne und den Schönen aus Burscheid?
Lernen Sie hier typische lokale und regionale Obstsorten aus dem Bergischen
Land kennen, kosten Sie ihre Vielfalt in Geschmack und Qualität und
informieren Sie sich über die Verbreitung, den Anbau und die besondere
Nutzung unserer altbewährten Herbstsorten.

Termin:        Samstag, 14.11.2018, 16.00-19.00 Uhr

Ort:            Museumsherberge im Gut Dahl
Kosten:       19,50 € + 7,50 € Material

Leitung:       Olaf Schriever

Anmeldung:  mindestens 5 Tage vor der Veranstaltung bei:
                 Kulturinfo Rheinland, Ehrenfriedstraße 19, 50259 Pulheim
                 Tel. 02234-9921-555, Fax 02234-9921-300
                 Mail: info@kulturinfo-rheinland.de

 

Kaiser Wilhelm & Peter Broich   
Probieren altbewährter bergischer Apfelsorten bei der Biologischen Station
Apfelsorten wie Wellers Eckenhagener, Bismarckapfel, Kaiser Wilhelm
und Jakob werden probiert und in ihrem Anbau im Bergischen vorgestellt.

Termin:          Freitag, 16. November 2018, 16:30 - ca. 18:00 Uhr

Ort:               Biologische Station Oberberg, Landschaftshaus, Nümbrecht

Kosten:         4,- €  für Erwachsene + 5,- € Material pro Person

Leitung:        Olaf Schriever, Mitglied im Pomologenverein

Anmeldung:   Tel. 02293-9015-0, Fax 02293-9015-10, Oberberg@BS-BL.de


 

Interessierte Dorfgemeinschaften, Firmen oder Vereine können eigene Termine für einen Obstbaum-Schnittkurs vereinbaren.

Ab einer Teilnehmerzahl von 10 Personen.

Weitere Termine – auch überregional – finden sich auf der Seite des Pomologen-Vereins:
http://www.pomologen-verein.de/Termine/termine.html

   

Archiv:

         Reiserbörse Pomologenverein NRW
  Nach der Mitgliederversammlung Pomologen-Verein NRW
  mit Vortrag "Erhalt   genetischer Ressourcen im Obstbau in NRW"
  Samstag, 10. Februar 2018, ca. 15.30 Uhr bis 17:00 Uhr
  Ort: Stiftungshof des NABU Märkischer Kreis, Zollhausweg 2
  in 58640 Iserlohn
  Weitere Infos: https://www.pomologen-verein.de/nordrhein-westfalen/alle-termine/termin-detail/article/mitgliederversammlung-vortrag-erhalt-genetischer-ressourcen-im-obstbau-in-nrw-und-reiserboerse.html
 
 
 

 


 

 

Vorherige Seite: Weitere Obstarten
Nächste Seite: Fotogalerie

News

28.05.2018

Email: bergische-obstsorten@web.de


18.07.2017

"Lokale und regionale Obstsorten im Rheinland – neu entdeckt!"